Ebenso wie durch die Bahn werden täglich auch tausende Reise an Flughäfen abgefertigt und per Flugzeug von A nach B gebracht. Vergleicht man beide Verkehrsträger, so stehen die Flughäfen vor der Aufgabe, neben dem Passagier auch noch sein Gepäck abzufertigen. Da Abflug-, Ankunfts- und Umsteigegepäck unterschiedliche Anforderungen an die Abfertigung stellen, kommt der Gepäcklogistik am Flughafen eine exponierte Stellung und Bedeutung zu. Ein Wechsel- und Zusammenspiel zwischen Förder- bzw. Sortiertechnik und der Identifikation entscheidet über die Qualität der Gepäcklogistik.

Unsere Experten verfügen über eine umfassende Prozesskenntnis und können somit gezielt bestehende Systeme analysieren und bewerten, sowie neue Konzepte für veränderte Anforderungen entwickeln. Hierbei steht die Unabhängigkeit gegenüber Hersteller ebenso im Fokus, wie ein modularer und nachhaltiger Konzeptansatz.

Unser Leistungsspektrum umfasst dabei:

  • Ermittlung des Passagierverhaltens / des Passagiermix
  • Begutachtung und Beurteilung von Personenströmen (Personal, Passagier, Fremdpersonal)
  • Ermittlung des Gepäck-, Frachtaufkommens, Gepäck-, Frachtstruktur
  • Ermittlung aller relevanten Materialströme am Flughafen
  • Durchsatzbetrachtung, Engpassanalyse
  • Ermittlung der Airlinestruktur / Airline-Allianzen am Flughafen
  • Abhängigkeiten und Auswirkungen von Airline/ Passagier/ Gepäck/ Fracht
  • Ermittlung der Prozesszeit bei der Gepäckbearbeitung

Für nähere Angaben wählen Sie einfach ein Angebot aus der Kopfzeile oder nehmen Sie Kontakt mit unserem Fachvorstand, Dr. André Richter, auf.

Zurück zum Seitenanfang